Knieorthese SPK1

Vorab die Hauptaufgaben einer MX- Knieorthese:

  1. Stabilisierung des Kniegelenks und Schutz des Bandapparates des Knies, vor allem bei seitlichen Belastungen.
  2. Schutz des Knies bei äußerer Krafteinwirkung durch  Schlagdämpfung und Kraftverteilung.
  3. Überstreckungsbegrenzung zum Schutz der hinteren Bänder des Kniegelenks.
  4. Komfort und Bewegungsfreiheit während der Fahrt.

 

Unser Ansatz:

Für unsere Knieorthesen verwenden wir Rohlinge aus der Orthopädietechnik aus hochwertiger Aluminiumlegierung. Für optimalen Sitz werden für jeden Kunden Ober- und Unterschenkel vermessen, die passenden Rohlinge ausgewählt und dann die Rahmen individuell an Euch angepasst. Die stabilen Gelenke können hohe Seitenführungskräfte aufnehmen und bieten so zusätzlichen Schutz gegen Verletzungen. Durch Befestigungsgurte an Vorder- und Rückseite findet die SPK1 immer sehr einfach die richtige Position und mit auswechselbaren Anschlägen kann in 5°-Schritten der Überstreckungsschutz eingestellt werden..

Für den Schutz vor einem Aufprall bei Stürzen wird die SPK1 zusätzlich mit einem Patellaschutz ausgestattet. Hierfür verwenden wir wahlweise entweder:

  • 20mm SAFE MAX Weichschaum (Competition),
  • ca. 15mm SAS-Tec Knieprotektoren (Evolution)
  • oder den zweilagigen 2x5mm SAFE MAX Hartschaum-Protektor (RacePro)

 

Diese werden zusätzlich mit einer Hartschale zum Schutz der Kniescheibe verstärkt und individuell zugeschnitten. Für besten Tragekomfort wird der Patellaschutz in den Aluminiumrahmen integriert und kann mit elastischen Klettbändern perfekt in die richtige Position gebracht werden. Der Schienbeinschutz für Mountainbiker ist optional und kostet nur einen geringen Aufpreis. Wir freuen uns eigene Ideen von Euch einfließen zu lassen und entwickeln so, zusammen mit unseren Kunden, unsere SPK1 immer weiter.

Grundpreis inklusive Anpassung: 460,-€ (je 1 Seite)

Für Sonderwünsche oder spezielle Modifikationen erstellen wir gerne ein individuelles Angebot.

 

Info: Die verschiedenen oben abgebildeten Modelle der SPK1 unterscheiden sich lediglich durch das verwendete Material des Patellaschutzes.

 

Für eine Online-Bestellung werdet Ihr über den Button oben zu den Bestellformularen geleitet. Dort könnt Ihr selbst Eure Maße zur Herstellung eintragen und auch das Model für den Patellaschutz auswählen.

 

 

Kontakt:

Achtung: Termine nur nach Absprache - keine festen Öffnungszeiten!

Kontakt am besten per Mail an suicideprotection@gmail.com

oder

ruft einfach an:

 +49 7529 48799-13

(bitte nur falls niemand da aufs Handy)

Markus:  +49 157 37741597

Rene: +49 152 33929498

oder

nutzt unser Kontaktformular.

Hier findet Ihr uns:

Master of Science

Dipl. Ing: (BA)

Markus Schmitz

Suicide Protection
Frankenberg 1b
88289 Waldburg

(Nähe Ravensburg / Süddeutschland / Bodensee)

 

Weitere Stützpunkte: Klick

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Schmitz Suicide Protection